Archiv der ‘Reisebericht’ Kategorie

5 Fragen an eine 90-jährige Buddhistin

Ursula Lyon ist 90 Jahre alt, Buddhistin, Yoga- und Meditationslehrerin. Am liebsten hält sie Schweigeseminare, wie beispielsweise im Buddhistischen Zentrum in Scheibbs, bei denen sie Achtsamkeit lehrt. Dazu habe ich kürzlich einen Artikel geschrieben. Ursula kommt ursprünglich aus Köln, lebte lange Zeit in Brasilien und seit über drei Jahrzehnten nun in Österreich. Als Physiotherapeutin war […] Mehr lesen…

Bali und die Kunst glücklich zu sein

Glück und Bali dürften irgendwie verwandt sein. Eigentlich geht es hier vor allem um eines: Entspannen, loslassen, sich treiben und verwöhnen lassen. Yoga, Massagen, Meditation, Tai Chi, Ayurveda, traditionelle Heilmethoden, Tempel, gutes Essen, trendige Cafés, Strand, Meer uvm. Der Feel-Good-Faktor und positive Vibes sind hier überall zu spüren und es ist sehr einfach sich hier […] Mehr lesen…

Glück teilen: Vom Tauschen und Teilen in der Südsee

Es war ein heißer Nachmittag in Suva, Fidschi. Die 22-jährige Bongi hat mich in ihr Dorf Korolevu eingeladen. „Bevor wir das Dorf betreten, müssen wir noch ein paar Vorbereitungen treffen: wir brauchen Sevusevu und Sulus.“ Mit Sevusevu oder Kava meint sie ein Pfeffergewächs, ein wesentlicher Bestandteil von Ritualen im westpazifischen Raum. Sulu ist ein langes […] Mehr lesen…

2 Übungen um mehr Dankbarkeit & Glück in dein Leben zu bringen

Nach den neuesten Ergebnissen der Glücksforschung hängt ein guter Teil unseres persönlichen Glücks von unserer inneren Einstellung ab! Angeblich rund 40%. Wir können also ganz bewusst daran arbeiten und mithilfe von einfachen Übungen können wir also tatsächlich glücklicher werden. Eine der bekanntesten Praktiken ist: Dankbar sein! Es geht darum, all die schönen und guten Dinge […] Mehr lesen…